Rückkehr in den Regelbetrieb

Liebe Eltern,

 

aufgrund der stets sinkenden Infektionszahlen liegt der Wert der 7-Tagesinzidenz im Landkreis Pfaffenhofen an fünf aufeinander folgenden Tagen unter 50.

 

Somit entfällt ab Mittwoch, den 26.5.2021 der eingeschränkte Regelbetrieb und eine Betreuung in festen Gruppen ist nicht mehr erforderlich.

 

 

Somit dürfen Sie ab morgen die Kinderkrippe wieder betreten und Ihr Kind an der Gruppentüre übergeben.

(Glühwürmchen : Hintereingang)

(Bienchen, Schmetterlinge, Marienkäferl : Haupteingang)

 

 

 

An den Eingangstüren sind pro Gruppe jeweils zwei der Gruppensymbole angebracht, die Sie bitte beim Betreten abmachen und nach Abgabe Ihres Kindes wieder dort befestigen, dies dient sozusagen als „Eintrittskarte“. Somit sollen die Kontakte möglichst gering gehalten und das Infektionsgeschehen weiterhin minimiert werden.

 

Sollten Sie bei Ihrer Ankunft kein Symbol vorfinden, bitten wir Sie um einen Moment Geduld.

Sollte zu den Stoßzeiten großer Andrang herrschen, bitten wir Sie, sich mit den anderen Eltern Ihrer Gruppe abzusprechen, um die Wartezeit zu verkürzen.

 

Bitte denken Sie daran, sich beim Betreten der Kinderkrippe die Hände zu desinfizieren.

 

Beim Händewaschen der Kinder gilt:

 

Glühwürmchen und Bienchen: Die Kinder gehen mit Ihren Eltern Händewaschen und werden dann übergeben

Schmetterlinge und Marienkäferl: Personal wäscht mit den Kindern die Hände, da die Sanitärräume an den Gruppenraum angrenzen und hier reger Durchgangsverkehr bestehen würde

 

Da die Kinder nun sehr lange in ihren festen Gruppen betreut wurden, ist es uns wichtig, dass sich die Gruppen untereinander wieder schrittweise annähern.

 

Somit werden wir erst ab Montag, 31. Mai mit der Zusammenfassung der Kinder in der Frühdienstgruppe und den gruppenübergreifenden Angeboten starten.

 

 

 

Danke für Ihre Mithilfe – Wir freuen uns, wieder mehr Gemeinschaft leben zu können!

Die aktuelle Schyren-Rundschau

Mai 2021
  • PDF (5.12 MB)
  • Stand: 21.05.2021 10:43

drucken nach oben